Am 28.09.13 ging es nach nach Niemberg (Landsberg) um unser aller erstes Spiel (Turnier) auf
Großfeld zu bestreiten.Die erste Überraschung am Morgen: die U15 KW Anhalt Bitterfeld sagte
kurzfristig ab.
Somit spielten wir nun 2 x 35 Minuten gegen die Mädels aus dem Saalekreis. In der ersten Halbzeit
sah alles gut für uns aus, und so war es Lena Güldenpfennig die für uns 3x mal das Tor traf. Auch die
Gegner erkämpften sich gute Torchancen aber unsere Abwehr vorallem Tatjana verhinderte dies. Auch
Anne im großen Tor ließ nichts anbrennen. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel nicht ganz so flüssig und
man kämpfte sich durch die ebenfalls gute Abwehr der Gegnerinnen. Doch dann war es Tabea die für uns 
das 4:0 erzielte. Man musste erstmal mit der Abseitsregel klar kommen,aber nach und nach verstanden es
die Mädchen immer besser. Somit spielten sie wieder schön miteinander und Angelina traf per Weitschuss
für uns das Endergebnis 5:0. Leider haben an diesem Tag 7 Mannschaften von 9 Mannschaften abgesagt.
Können wir nun hoffen das es bei der nächsten Runde mehr Mannschaften sind.
Es spielten: Anne,Cindy,Tatjana,Josephine,Julia,Lene,Jasmin,Angelina,Lena,Tabea und Maja
 
                                                                                   
SIEG SIEG LANDESMEISTER :::::::::::::::::::::::;;;;;;;;;;;;;;;;:::::::::::::::::::................
25.05.13
Nachdem unsere Mädchen Hallenlandesmeister 2013 wurden,holten sie sich nun auch noch auch den
Landesmeistertitel 2013.In den insgesamt 6Turnierrunden gab es keine einzige Niederlage!!!
Mit 68:4 Toren und 69 Punkten schafften es unsere Spielerinnen zum verdienten Sieg!
Mit 49 Punkten und 41:7 Toren landete die Magdeburger FFC Mannschaft auf den 2.Platz und auf
den 3.Platz schaffte es die Spg.Bad Dürrenberg/ Mücheln.
Herzlichen Glückwunsch Mädels!!!
Für die Landesmeisterschaft spielten: Anne Schneider,Anna Herrmann, Maja Seidel, Julia Erxleben,
Josephine Szuppa, Laura Flügge, Angelina Barthel, Jasmin Dittrich, Tabea Alsleben, Lene Kruschina,
und Lena Güldenpfennig
Trainer: Torsten Förster und Mario Körting
Wir Eltern und Trainer sind alle stolz auf euch!!
Bei dem heutigen letzten Turniertag,wobei wir auf Lene Kruschina(verhindert) und Tabea Alsleben(krank)
verzichten mussten,belegten wir nur den 3.Platz
. Das erste Spiel gegen SV Zöschen wurde durch Angelina Barthel und Laura Flügge 2:0 gewonnen.
Das zweite Spiel gegen die Spg.Bad Dürrenberg/Mücheln endete torlos 0:0.
Das dritte Spiel gegen WSV Köthen lief erst ganz gut Lena Güldenpfennig traf das erste Tor für uns.
Das 2:0 entschied Jasmin Dittrich ,kurz darauf ein Abwehrfehler und Köthen traf das 2:1.
Lena Güldenpfennig im Strafraum brachte für uns das 3:1. Doch kurz vor Abpfiff Handspiel von uns
..Neunmeter für Köthen den Inga Lehmann sicher verwandelte. Endstand 3:2.
Das letzte Spiel gegen die MffC verlief ganz gut beide Mannschaften spielten fair.
Leider verhielt sich der Schiedsrichter nicht fair,und verwieß unsere Trainer und Betreuer, nachdem
wir diskutierten, vom Platz. Alles schön und gut aber wenn ein Schiedsrichter sich so verhält ist das
nicht in Ordnung, nachdem von uns eine
Spielerin mit ihm ebenfalls dikutierte äußerte er sich“ halt jetzt deine Fresse“.
Bitte denkt daran es sind Kinder die gut Fußball spielen und kein Ärger wollen.
Respekt und Fair Play steht bei uns an erster Stelle!!!!!
Torschützen der gesamten Landesmeisterschaft:
Lena Güldenpfennig: 16 Tore
Angelina Barthel:      15 Tore
Jasmin Dittrich:        10 Tore
Laura Flügge:             10 Tore
Tabea Alsleben:          7 Tore
Lene Kruschina:           4 Tore
Josephine Szuppa:       2 Tore
Julia Erxleben:            2 Tore
Maja Seidel:                2 Tore
 
 
13.04.13 Siegesserie hält weiter an wieder 1.Platz bei der 5.Turnierrunde in Zöschen
 
 Mit uns waren wir nur 4 Mannschaften.
Somit wurden 15 Minuten gespielt. Wir trafen auf das 1.Spiel gegen Bad Dürrenberg, irgendwie
spielten unsere Mädels heute nicht so wie immer,vieleicht lag es an den Positionen oder an das kalte
sehr windige Wetter? Unsere Mädchen kamen einfach nicht richtig ins Spiel, doch Jasmin traf dann
endlich das 1. ersehnte Tor für uns! 1:0
Das 2.Spiel gegen die SV Zöschen lief leider auch nicht besser,aber ein Abwehrfehler schenkte uns ein
Eigentor. 2 Minuten später schlief unsere Abwehr und eine Spielerin von Zöschen traf somit unsere
Maschen. Kurz vor Abpfiff war Jasmin wieder im Strafraum und nutze die Chance und traf somit wieder
zum 2:1 Endstand.
Das letzte Spiel gegen den Mffc verlief ein wenig besser,Laura verteidigte einen harten Ball per Kopfball,
wobei sie sich sehr starke Nasenbluten holte und sofort das Spielfeld verlassen musste.Unsere Mädels versuchten weiter zu spielen, und fanden sich ein wenig besser ins Spiel hinein ,Lene war es dann die für uns das Tor
klasse traf. Endstand 1:0
Es spielten Lena Güldenpfennig (TW),Anne Schneider,Julia Erxleben,Josephine Szuppa,Tessa, Angelina
Barthel,Tabea Alsleben,Laura Flügge Lene Kruschina (1 Tor) und Jasmin Dittrich (2 Tore)
 
 
 
 
09.03.13 Unsere durchgefroren Mädels belegten den 1. Platz bei der 4.Turnierrunde in Halle
 
Heute hieß es endlich das 1.Spiel im neuen Jahr draußen ! Die Freude hielt sich in Grenzen da die Kälte den Mädels,
Trainern undEltern zu schaffen machte.
 
 Das 1. Spiel gegen den Halleschen FC gewannen wir 3:0 ( 2 x Güldenpfennig 1 x Flügge) 2.Spiel gegen Zöschen, die in der Unterzahl spielten,
gewannen wir ebenfalls mit 3:0 Toren von Güldenpfennig,Barthel und Alsleben.Das 3.Spiel gegen Köthen wurde durch A.Barthel 1:0
gewonnen.Das 4.Spiel gegen den Magdeburger Fc wurde unentschieden 0:0 gespielt. Das letzte Spiel gegen Bad Dürrenberg/Mücheln
wurde durch Alsleben 1:0 gewonnen!Für das erste Spiel draußen trotz der Witterung waren unsere Mädchen nicht gefährdet, und
spielten ganz gut.Unsere neue Spielerin Tessa spielte heute ihr 1.Turnier mit uns ! Es spielten A.Schneider,J.Erxleben,J.Dittrich
,L.Kruschina,A.Barthel 2 Tore,T.Alsleben 2 Tore, L.Flügge 1 Tor,L.Güldenpfennig 3 Tore und Tessa
 
Trainer: Körting und Förster
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
24.02.13 Trotz Krankheit holten wir Silber bei der Hallenlandesmeisterschaft der U13 Kreisauswahl.

Stark geschwächt mit Husten,Schnupfen wollten unsere Mädchen trotzdem an der U13 Kreisauswahl teilnehmen
.
Leider machten sich die Krankheiten auf den Parkett sehr bemerkbar,Angelina musste dann abrechen da es gar
nicht mehr ging! Aber es wurde trotzdem, soweit es ging, gut gekämpft!
Gespielt wurde jeder gegen jeden.Folgende Mannschaften nahmen teil: KFV Saalekreis 1:0 gewonnen,SFV Magdeburg
2:0 verloren,KFV Harz 4:1 gewonnen,KAW Sangerhausen 0:3 gewonnen,KAW Salzlandkreis 3:0 gewonnen. Somit
erreichten wir einen guten 2. Platz! Glückwunsch an Magdeburg!
1. Platz SFV Magdeburg
2.Platz KFV Anhalt
3.Platz KFV Saalekreis
4.Platz KFV Harz
5.Platz KAW Salzlandkreis
6. Platz KAW Sangerhausen

Unsere Tabea Alsleben wurde als beste Spielerin geehrt!
Es spielten für den KFV Anhalt: Anne Schneider,Angelina Barthel,Tabea Alsleben 7 Tore,Lene Kruschina 1 Tor
,Laura Flügge 1 Tor,Jasmin Dittrich 1 Tor,Josephine Szuppa 1 Tor,und Julia Erxleben,
Trainerduo: Herr Körting und Herr Förster
 
 
 
 
 
 
17.02.13 D Juniorinnen wurden wir wieder Landesmeister.
Es wurde in zwei Staffeln gespielt. Wir spielten in Gruppe A gegen SSV 80 Gardelegen 8:0 ,
gegen FSV Rot - Weiß Badschmiedeberg 0:4 , gegen SV 56 Timmenrode 4:0 , gegen den Halleschen FC
1:5. Somit wurden wir 1. der Gruppe A und mussten im Finale gegen den Magdeburger FFC die in der Gruppe B
ebenfalls 1. wurden. Bei diesem Finalspiel gewannen wir 3:1. Super Mädels !!!
Es spielten Anne Schneider , Lene Kruschina 1 Tor , Lena Güldenpfennig 5 Tore , Tabea Alsleben 3 Tore ,
Laura Flügge 3 Tore , Angelina Barthel 8 Tore beste Torschützen , Julia Erxleben , Josephine Szuppa ,
Jasmin Dittrich 4 Tore.
Trainer Duo Herr Förster und Herr Körting
 

Spiel um Platz 9: SSV 80 Gardelegen gg Stephaneum Aschersleben ---1:4
Spiel um Platz 7: FSV Bad Schmiedeberg gg SpG Bad Dürrenberg/Mücheln ---1:2
Spiel um Platz 5: Hallescher FC gg SV Zöschen ---3:4 nach 9mSchießen
Spiel um Platz 3: SV Timmenrode gg Germania Wernigerode ---1:2
Finale: SpG Mildensee/Dessauer SV 97 gg Magdeburger FFC ---3:1

Abschlusstabelle:
1. SpG Mildensee/Dessauer SV 97
2. Magdeburger FFC
3. SV Germania Wernigerode
4. SV Timmenrode 
5. SV Zöschen
6. Hallescher FC
7. SpG Bad Dürrenberg/Mücheln 
8. FSV Bad Schmiedeberg
9. Stephaneum Aschersleben
10. SSV 80 Gardelegen
 
 
 
 
 
 
 
2.Platz in Delitzsch 02.02.13
Heute waren unsere Mädchen beim Neujahresturnier der D-Juniorinnen des SV 90 Lissa eingeladen!
Obwohl wir auf einige Spielerinnen verzichten mussten,belegten wir ganz knapp den 2.Platz von 8.
Gespielt wurde in 2 Staffeln wir spielten mit in Gruppe A:
SV 90 Lissa U12, SC Staaken 1919 (Berlin), Bornaer SV 1991
1.Spiel gegen SV 90 Lissa endete 0:2 für uns
2.Spiel gegen Bornaer SV 1919 ebenfalls 2:0 gewonnen.
3.Spiel gegen SC Staaken 1919 gewannen wir 0:7. Somit standen wir im Halbfinale gegen den 2.platzierten der
Gruppe B: VFB Sangerhausen hier endete die Partie für uns mit 3:1. FINALE!!!
Hier begegneten wir auf starke Spielerinnen der VFB Oberweimar,wir hatten kaum Chancen,da die Gegner
einfach besser zusammen spielten, und somit trafen die Oberweimarer Spielerinnen in der letzten Minute das 1:0!
Trotzdem ganz stark gespielt,Super!
Es spielten: Anne Schneider im Tor, Tabea Alsleben 8 Tore ,Jasmin Dittrich 3 Tore, Angelina Barthel 2 Tore,
 Lena Güldenpfennig 1 Tor, Julia Erxleben und Josephine Szuppa
Trainerduo T.Förster und M.Körting
 
 
 
 
 
Turniersieg im Berlin
Am 01.12,12 fuhren unsere Mädels mit Unterstützung einiger Eltern und natürlich dem Trainerduo Torsten F. und Mario K. nach Berlin Tegel ,zu einem gut
besetzten Hallenfussballturnier des Nordberliner SC.
Gespielt wurde in zwei Staffeln mit je vier Mannschaften.Das erste Spiel gegen den 1.FC Lübars (Hertha BSC)wurde nach einen Blitzstart (1:0 Lena, 1.Minute )
mit 3:0 gewonnen.
Die zweite Partie gegen den Gastgeber gewannen wir überragend mit 7:0.Auch im dritten Spiel liessen wir nichts anbrennen und zeigten mit einem 5:1 Sieg
über BW Hohen Neuendorf wieder eine klasse Leistung.
Als Gruppenerster ging es im Halbfinale gegen keinen geringeren als den 1.FC Union Berlin.Nach einem guten Spiel und vielen Chancen stand es am
Ende 0:0 , es kam zum Siebenmeterschießen!
Union begann , und der Schuß landete am Querbalken.Unsere Julia machte es besser 1:0.Dann wieder Berlin ...und gehalten!Tabea nahm sich den Ball
und traf unhaltbar zum Finaleinzug.Riesenjubel!!!
Im Endspiel wartete erneut die Mannschaft von BW Hohen Neuendorf , die sich im zweiten Halbfinale gegen Erfurt durchsetzten.
Spannung pur . Wieder ein guter Beginn unserer Mannschaft aber dann völlig überraschend der 0:1 Rückstand.Die Mildenseeer Mädels zeigten eine tolle
Moral und schaften postwendend den Ausgleich:Angelina legt schön vor und Laura schießt den Ball aus 10 Metern in den Torwinkel.Große Klasse! Beim
nächsten Angriff wurde schön nachgesetzt und Lena macht das 2:1.
Dann eine Schrecksekunde ,Tabea bekommt aus kurzer Distanz den Ball ins Gesicht ....Nasenbluten .Julia wird eingewechselt und schießt promt das 3:1
und kurz darauf macht Josi mit ihrem Tor alles klar .Noch grösserer Riesenjubel.Wir sind Turniersieger!!!!!
Alle Mädels boten eine Superleistung und machen uns immer wieder mächtig stolz .
Die MSG Mildensee :Lena G.(7),Tabea A.(4),Angelina B.(3),Laura F.(3),Julia E.(3),Josephine S.(1),Maja und Anna
Endstand:1.MSG Mildensee
                2.BW Hohen Neuendorf
                3.1.FFC Erfurt
                4.1.FC Union Berlin
                5.1.FC Lübars
                6.Nordberliner SC
                7.FC Buchholz
                8.Nordberliner SC (2)

PS.Vielen Dank an die Veranstalter für die gute Versorgung und die super Tombola,bei der wir auch kräftig absahnten!  Bericht:.A.Alsleben

 

 

 

Wieder 1.Platz beim 3. Landesmeisterschaftsturnier in Mildensee mit 15 Punkten und 20:1 Toren

Am 10.11.12 fand bei uns in Mildensee die 3.Turnierrunde der Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen statt.
Mit am Start waren die Mannschaften vom Halleschen FC , Magdeburger FC, WSV Köthen, SV
Zöschen, Spg.Bad Dürrenberg/Mücheln und die bis jetzt ungeschlagenen Mädchen der MSG Mildensee.
Es wurde auf 2 Plätzen mit einer Spielzeit von je 15 Minuten gespielt.
Das 1. Spiel gegen den Halleschen Fc gewannen die Mädchen vom Msg Mildensee mit 5:1 Toren
(Dittrich,Kruschina,2xGüldenpfennig,Barthel) bei diesem Spiel mussten die Mädchen ihr 1.Tor der
Saison hinnehmen.
Das 2.Spiel gegen die Magdeburgerinnen wurde durch Angelina mit 1:0 gewonnen.
Im 3.Spiel gegen die WSV Köthen traf Laura 2x das Tor für uns!
Das 4.Spiel gegen die Spielgemeinschaft Bad Dürrenberg/Mücheln endete 4:0.
(Flügge,2xGüldenpfennig,Dittrich)
Beim letzten Spiel gegen den SV Zöschen zeigten die Mädchen ihr bestes und gewannen hoch
verdient mit 8:0 Toren. ( 3x Barthel,2xAlsleben,Flügge,Güldenpfennig und Dittrich.
Es war wieder eine super Leistung der Mädchen vom MSG Mildensee.
Es spielten, Anne Schneider,Anna Hermann,Maja Seidel,Lena Güldenpfennig, Angelina Barthel,
Laura Flügge, Jasmin Dittrich, Tabea Alsleben, Lene Kruschina, Julia Erxleben und Josephine Szuppa.

Heute nur ein kleiner Spielbericht,da die Mädels sehr schön miteinander gespielt haben, jeder

der heute auf dem Feld stand, zeigte eine große Leistung!! Ganz große Klasse weiter so!

Wir Eltern und Trainer  sind ganz stolz auf euch!
Trainer: T.Förster und Co. M.Körting

Torschützen: 5 x Lena Güldenpfennig                                  

                      5 x Angelina Barthel          

                      4 x Laura Flügge

                      3 x Jasmin Dittrich

                      2 x  Tabea Alsleben

                      1 x Lene Kruschina

Tabelle nach dem 3.Turnier

 
Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. Spg. Mildensee/DSV 97 (sW) 5 5 0 0 53:1 52 42
2. Magdeburger FFC (sW) 5 3 1 1 32:5 27 29
3. Hallescher FC (sW) 5 2 1 2 11:11 0 15
4. Spg. Bad Dürrenberg/Mücheln (sW) 5 0 1 4 13:21 -8 14
5. SV Zöschen (sW) 5 2 0 3 4:43 -39 12
6. WSV Köthen (sW) 5 1 1 3 1:18 -17 4
7. SSV 80 Gardelegen (sW) 0 0 0 0 1:16 -15 0
 

                                        

 

 

 

1.Platz bei der 2. Landesmeisterschaftsrunde in Gardelegen

 

Am heutigen 06.10.12 ging es mit einer fast 2 stündigen Fahrt nach Gardelegen. Das Wetter war nicht so toll,aber das störte unseren Mädchen überhaupt nicht.

Gespielt wurde auf 3 Plätzen mit einer Spielzeit von je 15 Minuten. (Ohne Pausen)

Leider war unsere Anne verletzt, so das unsere Ersatztorhüterin Anna ins Tor mußte. Das erste Spiel gegen den SV Zöschen lief super, und so war es Lena Güldenpfennig

die gleich in den ersten Minuten daserste Tor schoss,kurz darauf eine schöne Vorlage von Lene Kruschina und wieder Lena die das 2:0 für uns traf. Alle unsere Mädchen

spielten ihre Positionen sehr gut und so war es dann Jasmin Dittrich die mit einem langen Schuss die Ecke traf. Alles spielte sich vor dem Gegnertor ab ,und so hatte

auch unsere Josephine Szuppa die Chance im Strafraum, und traf ebenfalls das Tor.Das war aber noch nicht alles, kurz vor Abpfiff stürmte Julia Erxleben nach vorn und

traf mit einem straffen Schuss unter die Latte dasTor. Endstand 5:0

das 2.Spiel gegen den Halleschen FC: auch hier spielten unsere Mädels ein super Spiel, aber sie scheiterten anfangs noch an der gut stehenden Abwehr. Angelina Barthel

schlängelte sich dann aber durch und traf dann verdient das erste Tor. Es waren schöne Pässe zu sehen und so war es Jasmin die auch schön die Maschen

dann zum 2:0 traf. Unsere Lena war wie ein Wirbelwind und wollte es wohl ihrer alten Mannschaft zeigen, das gelang ihr dann auch und traf dann das 3:0.

Das war der Endstand vom Spiel.

Das 3.Spiel gegen die Spg.Bad Dürrenberg/Mücheln: unsere Mädchen hatten es ein wenig schwer,denn die Gegner zeigten großen Körpereinsatz gegen uns und so

verletzte sich Laura Flügge so stark das sie ausfiel. (Schlag gegen den Knöchel) Und somit mussten auch unsere Mädchen ihren Körper einsetzten welches Lene

sehr gut gelang und dann endlich das erste Tor viel. Wir störten die Gegner somit hatten diese keine Chance. Dann Angelina im Strafraum, fakelte nicht lange, und schob

den Ball ins Eckige rein. Dann ein Fehler von den Gegnern welches dann ein Eigentor für uns bescherte.Endstand: 3:0

Das 4.Spiel gegen SSV 80 Gardelegen: gute Zuspiele sollen belohnt werden, Maja am Tor traf dann das erste Tor. Es dauerte nicht lange ehe Lena ebenfalls das Tor traf.

Man muss sagen das die Torhüterin von Gardelegen einige Schüsse von uns sehr gut abgehalten hat. Aber Jasmin traf das Tor schön flach scharf in die Ecke rein.

Kurz vor Schluss versuchte es Julia nochmal von weiten aufs Tor zu schießen und er ging rein. Hier der Endstand 4:0

Das 4.und letzte Spiel gegen den Favoriten Magdeburger FFC: das Spiel lief super für uns, die Chancen der Gegnerinnen wurden super abgewehrt. ( Laura wieder im Einsatz)

Und endlich hatte auch Anna im Tor etwas zu tun wenn auch nur ein wenig.Leider wurden unsere Torchancen nicht so richtig genutzt. Aber mit einmal Angelina am Ball,

schoss aufs Tor, und traf einfach klasse das 1:0 für uns.Auch Anne spielte trotz Verletzung mit, und kämpfte super. Ein großes Lob an alle Spielerinnen, das war heute ein

super Turnier! Klasse gespielt trotz einiger Ausfälle und Verletzungen!!! Es spielten: Anna Herrmann,Anne Schneider, Lene Kruschina, Lena Güldenpfennig, Jasmin Dittrich,

                                                                                                                                                        Maja Seidel,Laura Flügge, Angelina Barthel, Josephine Szuppa und Julia Erxleben.                                                                                                                                                                        Trainer  T.Förster  und M.Körting

Torschützen 4x Lena Güldenpfennig

                        3x Jasmin Dittrich

                        3x Angelina Barthel

                        2x Maja Seidel

                        1x Josephine Szuppa, Lene Kruschina, Julia Erxleben

Ergebnis nach dem 2.Turnier

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. Spg. Mildensee/DSV 97 (sW) 5 5 0 0 33:0 33 27
2. Magdeburger FFC (sW) 5 3 1 1 21:3 18 19
3. Spg. Bad Dürrenberg/Mücheln (sW) 5 2 1 2 13:10 3 13
4. Hallescher FC 5 2 2 1 7:4 3 8
5. SV Zöschen (sW) 5 1 0 4 2:32 -30 6
6. SSV 80 Gardelegen 5 0 0 5 1:16 -15 0

 

 

 

 

 

 

Wahnsinn 2.Platz gegen viele starke Berliner Mannschaften!!!

 

Am 03.10.12 fuhren wir nach Berlin-Marzahn ohne unsere Tabea die kurzfristig krankheitsbedingt ausfiel. Es sollten 16 Mannschaften anreisen,leider waren es bloß

8 Mannschaften !Aber starke bekannte Mannschaften ! Gespielt wurde in 2 Staffeln 2 x 10 Minuten auf Kunstrasen. Dieser Tag sollte  Spaß machen und man wollte

sich auch mal gegen andere Mannschaften testen. Wir spielten gegen 3 Mannschaften in der Staffel B.

1. Spiel gegen Herta 03 Zehlendorf war für uns das schwierigsteSpiel, von Anfang an machten die Gegner Druck, bei uns klappte die Ballanahme nicht so gut

 und unsere Abwehr hatte schwer zu kämpfen. Trotz alledem ließen wir die starken Mädels nicht schießen und so blieb es bis zum Abpfiff ein unentschieden

ohne Tore.

2. Spiel gegen die Heimmannschaft BSC Marzahn jetzt kam man besser ins Spiel hinein, schöne Spielzüge waren zu sehen und so war es Jasmin die schön

alleine aufs Tor ging und uns das erste Tor bescherte. Kurz darauf war es Lene die ebenfalls ganz stark das 2.Tor schoß. Julchen am Ball, wurde von einem

Hintermann  ungewollt getreten und viel stark zu Boden,alle geschockt sie hatte stark Nasenbluten und viel somit aus. Anna wurde eingewechselt. Es wurde

trotz dem Zwischenfall weiter gespielt. Lena im Strafraum schob das 3:0 rein.  Eine schöne Vorlage von Angelina auf Anna und auch Anna traf das Tor. Somit

stand es zum Schluss 4:0

3.Spiel gegen B.S.V. Grün Weiß Neukölln: wir wussten wir brauchen mindestens ein unentschieden um ins Finale einzuziehen! Also wurde gekämpft und gespielt

was das Zeug hielt.Die Gegner  klebten an unseren Mädels dran, so das es kaum zum Abschuss kam. Dann endlich das To,r welches unsere Lena  ganz geschickt

  für uns schoss. Weitere Tore vielen nicht und so hieß es FINALE !!! Was echt keiner gedacht hätte!!!! ( 1.Platz mit 7 Punkten und 5:0 Toren in der Staffel)

Finale gegen die bekannte starke Mannschaft 1.FC Union Berlin U13 Mädchen: trotz blutigen Knien der Mädchen und andere Verletzungen wollten unsere Mädchen

zeigen das sie spielen können, gut spielen können! Das zeigten sie auch bei diesem Finalspiel.Angelina verletzte sich am Fuß und musste ausgewechselt werden.

Viele Torchancen die leider bei der starken Torhüterin scheiterten. Unsere Mädchen spielten traumhaft aber es vielen einfach keine Tor und so blieb es zum Abpfiff

unentschieden. 9 Meter schießen war angesagt. 3 Torschützen jeweils. Die Nerven lagen bei Trainer und Eltern blank! Die Torschützen waren: Lene,Lena und Julia..

... alle 3 trafen die Maschen und auch alle 3 gegnerinnen trafen. 2. Runde: Anne hielt den 9 er ganz stark. Jetzt Julchen leider vorbei. Gegner traf, dann Lene traf den

Pfosten und somit gewannen die Unionerinnen den Wanderpokal. Ganz stark gemacht Mädels! Und ehrlich wer hätte das gedacht den 2.Platz SUPER!!!!!

Es spielten: Anne Schneider,Anna Herrmann,Lene Kruschina,Angelina Barthel,Julia Erxleben,Josephine Szuppa,Maja Seidel Jasmin Dittrich,Lena Güldenpfennig,Laura Flügge

Tore:1x Jasmin,Lene,Anna und 2x Lena

 

 

 

 

08.09.12 1.Turnier der Landesmeisterschaft

Am Samstag fand das erste Turnier der Landesmeisterschaft in Großwüllknitz statt! Da die Mannschaften:

FC Halle und Gardelegen fehlten, spielte man jeder gegen jeden jeweils 1x 20 Minuten.


Das 1. Spiel hatten wir gegen den SV Zöschen. Hier zeigten unsere Mädchen starken Mädchenfußball.

Es dauerte nicht lange bis Tabea das 1:0 einschob, kurz darauf war es wieder Tabea, die mit einem straffen

Schuss, das Tor traf. Der Ball lief schön über das Spielfeld und man sah ein gutes Zusammenspiel! Somit

traf dann Laura zum 3:0, Lena wurde eingewechselt und nutze gleich ihre Chance aufs Tor, Angelina traf

ebenfalls die Maschen, es schien kein Ende zu geben. Tabea traf wieder das Tor, welches aber vom

Schiedsrichter nicht zählte.Die Mädchen spielten stark weiter bis Lene dann das 6:0 einschob. Unsere

starke Abwehrspielerin Julia kämpfte sich von hinten bis vorne alleine durch und traf ebenfalls mit

einem super Schuss das Tor. Laura wieder am Ball, schoss das 8:0 rein. Kurz vor Abpfiff Angelina im

Strafraum schob noch das 9.Tor in die Ecke rein! Starke Leistung der Mädchen!

 

2.Spiel gegen Magdeburger FFC

Bei diesem Spiel wusste man das man hier gut aufpassen musste.Die starken Mädels von Magdeburg
hatten gute Chancen, doch unsere Torhüterin Anne voll konzentriert verhinderte die Chancen der
Magdeburgerinnen. Auch wir scheiterten an der guten Torhüterin und den Abwehrspielerinnen der Gegner!
Doch endlich nach gefühlten endlosen Minuten traf unsere Angelina mit einem straffen Schuss das Tor.
Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend. Endlich der Abpfiff und somit blieb es beim 0:1.

3.Spiel gegen WSV Köthen 05

 
Hier fand man sich gut ins Spiel rein.Der Torwart der Gegner wurde gewechselt, und somit wurden
die unsere ersten Torchancen von der Torhüterin super gehalten.Doch dann Tabea bekam einen tollen
Pass von Laura und traf dann das Tor.Ein paar Minuten später Jasmin am Ball versuchte es per Weitschuss
und auch dieser ging scharf rein. Die Zuspiele klappten alle super und man ließ die Gegner laufen, dann traf
auch Angelina das 3:0. Lena war es dann, die dann das 4.Tor in die Ecke rein schob.Unsere Kämpferin Josi
nutze auch mal die Chance vorne, und klar: Sie traf ebenfalls das Tor! Zum Schluss war es Laura, die uns
das 6.Tor bescherte.
 
4.Spiel gegen Spg.Mücheln/Bad Dürrenberg
Für uns das schwierigste Spiel vom Turnier.Trotz gutem Zusammenspiel war es kein Durchkommen zum
Gegner Tor. Es schien die ganze Gegner-Mannschaft vor ihr Tor dichtzumachen! Man scheiterte einfach
an der guten Abwehr der Mädels.Sie kämpften und gönnten uns keinen Sieg. Ein Foul an Tabea: Freistoß,
die Chance, Laura am Ball voll konzentriert schoss voll durch aufs Tor..und ­jaaaaa sie traf rein! Somit hatten
wir den Sieg in der Tasche, wenn auch nur knapp! Endstand 1:0.

Ein insgesamt gutes Spiel von unseren Mädchen trotz wenigem Training zusammen!

Danke an unseren wahren Trainer Herrn Förster der ab heute in den verdienten Urlaub startet!

Danke auch an Herrn Körting und die Eltern die unsere Mädels immer unterstützen!

Es spielten Anne im Tor, Laura,Tabea,Jasmin,Lena,Angelina,Lene,Josephine,Julia,Maja

Tore: Laura und Angelina 4 Tore,  Tabea 3 Tore, Lena 2 Tore, Lene Jasmin Josi und Julia jeweils 1 Tor

         

 

 

 

 

 

14.07.12 Jugendturnier in Waldersee

Bei anfangs schlechtem Wetter fand in Waldersee das Jugendturnier mit F-und E-Jungsmannschaften statt! Wir Mädchen spielten gegen die

Sg Reppichau,SG Empor Waldersee und Sv Mildensee.

Das erste Spiel gegen die SG Reppichau lief mit unserem Neuling Lena recht gut und zügig, vernünftige Pässe waren zu sehen, auch wenn wir Mädchen

von der Größe den Jungs sehr überlegen waren (da wir bei den Mädels gegen D -Mädchen spielen) kämpften die Jungs ganz schön! Dann aber

Lena im Strafraum ,ein Abwehrspieler der Gegner versuchte noch den Ball abzuwehren da viel das Tor für uns! 1:0 ( Lena)

 

Beim 2. Spiel gegen Waldersee sah man deutlich mehr Körpereinsatz der Mädchen da die Gegner unserer Alterklasse entsprachen. Auch bei diesem Spiel

sah man wieder sehr gute Spielzüge und das sollte auch belohnt werden, wieder Lena im Strafraum setzte schön nach nachdem der Torwart scheiterte.

1:0 ( Lena)

Das letzte Spiel gegen den SV Mildensee lief genauso gut, wie schon die anderen Spiele. Jeder spielte seine Position gut , nach einer schönen Vorlage

von Laura

traf Jasmin das Tor. Kurz darauf ,Tabea ließ die Gegner hinter sich und stürmte nach vorn und traf ebenfalls schön das Tor von Mildensee. Endstand 2:0

(Jasmin,Tabea)

Das tat den Mädchen richtig gut,endlich konnten sie nach ewiger Kritik der Jungs,denen mal zeigen das auch Mädchen Fußball spielen können!

Ganz großes Lob auch an Anna die im Tor kein einzigen rein ließ! Sie wurde beste Torüterin !

Ganz Stark gemacht Mädels, weiter so!

Es spielten Anna Herrmann (Tor),Cindy Drengwitz,Josephine Szuppa, Julia Erxleben,Selina Ehrlein, Anne Schneider, Maja Seidel, Jasmin Dittrich,

Laura Flügge, Lena Güldenpfennig und Tabea Alsleben

es fehlten Angelina Barthel (verletzt) und Lene Kruschina (selber Turnier)

 

 

ABSCHLUSSTURNIER IN ZÖSCHEN

 

Am 9.6.12 fand das letzte Turnier der Landesmeisterschaft in Zöschen statt ! Wir Mädels wurden Vizelandesmeister! Sieger wurden die starken

Mädels vom MFFC die verdient Landesmeister wurden! Herzlichen Glückwunsch! 3. wurden die ebenfalls starken Mädchen von WSV Köthen 05!

Uns Eltern und Trainer macht es besonderst stolz da doch unsere Mädchen vom körperlichen und vom Alter her doch bei den meißten

Mannschaften unterlegen waren!

Aber unsere Mädchen zeigten keine Angst und sie spielten Fußball das es jedesmal Spaß macht wenn man dabei ist! Man muss

auch hier beachten das unsere Mannschaft nur alle 14 Tage zusammen trainieren !

Ein besonderer Dank gilt den Eltern und den Trainern die jedesmal die Mädchen fördern und ihre Freizeit dafür opfern! Danke!

Hier ein kleiner Spielbericht vom Turnier!

 

1. Spiel gegen Halleschen Fc

Hier tat man sich noch etwas schwer, unsere Mädchen nutzen die vielen Torchancen nicht, Laura traf dann endlich für uns das 1:0 !

Hier hätte man höher gewinnen können, aber die Torhüterin von Halle glänzte mit ihren tollen Paraden! Endstand 1:0

 

2.Spiel gegen den Landesmeister 2011/12 Magdeburg

Unsere Mädchen kämpften gut und man sah auch gute Pässe leider reichte das nicht aus, und Magdeburg schoss den Ball ins Netz.

Man wollte weitere Tore verhindern und das klappte auch bis zum Abpfiff ! Endstand 0:1

 

3. Spiel gegen den späteren 3.Platzierten Köthen

Langsam fanden sich die Mädchen gut ins Spiel rein, Anna im Tor wieder ganz toll hielt sie die versuchten Torschüsse der Gegner! Auch unsere

Abwehr zeigte sehr guten Körpereinsatz! Wir spielten das Spiel schneller und offensiver und somit war es wieder unsere Laura die super

den Ball ins Netz schmetterte. Endstand 1:0

 

4. Spiel gegen Zöschen

Bei diesen Spiel konnte es kaum besser laufen, alle Chancen wurden voll ausgenutzt und so traf unser " Neuling " Cindy den Ball aufs Tor. Tabea

im Strafraum schob den Ball in die Ecke des Tores,Jasmin alleine aufs Tor und traf ebenfall die Maschen,dann Laura spielte einfach mal 3 Gegner

aus und traf dann ganz locker das Tor, Maja wurde für Cindy eingewechselt,da kam auch schon der Pass von Angelina zu Maja und Maja schoss

ins Eckige rein, wieder Tabea stürmte nach vorn zum Tor und traf wieder verdient das Tor, der Ball lief einfach traumhaft über das Spielfeld

und somit traf auch noch mal Laura das Tor von Zöschen,kurz vor Abpfiff stürmte Jasmin noch mal aufs Tor und schoss in die Ecke des Tores!

Endstand 8:0

 

5. Spiel gegen Gardelegen

Unsere Mädchen hatten  sich jetzt richtig eingespielt, das erste Tor für uns  war ein Eigentor der Gardelegerinnen. Tabea traf dann für uns,

und wieder Tabea die verdient das Tor traf! Dann der Pass von Jasmin zu Angelina und Angi traf dann mit ihrem straffen Schuss das Tor.

Es wurde schön miteinander gespielt, bis dann auch nochmal Laura einen Angriff startete und den Ball einschob! Endstand 5:0

 

6.Spiel gegen Wernigerode

Hier hatten wohl unsere Mädchen was nachzuholen, beim letzten Turnier verloren sie unglücklich gegen die körperlich starken Mädels von Wernigerode!

Von Anfang an machten unsere Spielerinnen Druck und ließen auch kein Gegner an sich vorbei! Der Ball rollte vor dem Tor von Wernigerode und Cindy 

kickte den Ball einfach rein. Jasmin rechts außen frei, versuchte es alleine per Weitschuss und auch der Ball flog schön in die Ecke rein.

Tabea kämpfte und gewann den Zweikampf  und traf ebenfalls das Tor. Zum Schluss dann Laura und Angelina schöner Doppelpass und

Laura traf auch verdient das Tor! Endstand 4:0

 In der Tageswertung wurden wir hinter Köthen 2. und Magdeburg 3.:)

Es spielten: Anne,Cindy, Josephine,Julia, Maja,Laura,Jasmin,Angelina und Tabea (es fehlte Lene)

Tore: 6 x Laura, 5 x Tabea, 3 x Jasmin, 2 x Cindy, 1 x Maja, 1 x Angelina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5.Turnier der Landesmeisterschaft in Halle

1.Spiel gegen Wernigerode wurde leider unglücklich 0:1 verloren.

2.Spiel gegen die starken und gefürchteten Köthener Mädchen wurde dank Angelina, 1:0 gewonnen.

3.Spiel gegen die ebenfalls starken Mädels aus Magdeburg, wurde unentschieden 0:0 gespielt.

4.Spiel gegen den Halleschen Fc wurden endlich Tore gemacht und verdient 0:5 gewonnen.

5.Spiel gegen Zöschen wurde ebenfalls ganz klar und stark mit 0:5 gewonnen.

Super gespielt Mädels,weiter so:)

Tore: 5 Angelina, 3 Tabea, jeweils 1 Tor: Lene, Laura und Julia !

Es spielten: Anne,Anna,Cindy,Angelina,Tabea,Laura,Lene,Julia, Josephine

Trainer: A.Sondergeld und M.Körting

 

 

 

Turnier in Aken mit mäßiger Leistung

1.Spiel gegen Halleschen FC lief noch ganz gut, Lene im Strafraum schoß das 1:0! Die generischen Mädels kamen kaum bei uns durch. Dann

kam das Tor wie in der Bundesliga: Lene am Ball traf mit der Hacke nach hinten ins Tor! Endstand 2:0

2.Spiel lief auch noch gut,hier wurde gegen die deutlich besser gewordenen Mädels des SV Zöschen gespielt.Wir versuchten es mit  mehr Druck

gegen die Mädels von Zöschen, Laura die Mittelfeld spielte, wagte es sich alleine durch die Abwehr, und dribbelte vorbei und traf dann sicher

das Tor. Zwar wurden die Bälle schön gespielt aber es fehlte einfach der Biss sich durch zu kämpfen! Angelina nutze die Chance frei vorm 

Tor und traf für uns das 2:0!

3.Spiel  gegen Köthen,hier verließen uns die Kräfte scheinbar, es war einfach kein durchkommen! Die Gegner mit mehr Chancen und guten

Spielzügen zeigten ein gutes Spiel. Aber auf unsere starke Abwehr war Verlass und Anne hielt den Kasten sauber! Tabea versuchte es noch einmal,

scheiterte aber an der ebenfalls guten Abwehr der Gegnerinnen.Endstand 0:0

4.Spiel gegen Magdeburg: ja wie immer eigentlich das selbe,wir trauten uns wieder nichts zu! Die Konkurrentinnen fanden besser ins Spiel

aber scheiterten ebenso an unsere Torhüterin Anne und unsere gute Abwehr! Endstand 0:0

5.Spiel gegen Wernigerode: Hier hieß es alles geben, wir versuchten die Bälle nach vorne zu spielen. Laura spielte schön zu Jasmin rechts

außen und Jasmin traf dann schön per Weitschuss ins Tor. Die Mädels versuchten alles zu geben und Tore zu machen aber leider lief es nicht gut.

Eine Spielerin von Wernigerode traf dann den Ausgleich 1:1. Leider blieb das Ergebnis bis zum Abpfiff stehen.

Es spielten Anne,Lene Laura,Angelina,Tabea,Jasmin,Julia Maja,Cindy und Josephine

Ein besonderes Dankeschön geht an den TSV Aken der dieses Turnier super organisierte, die Verpflegung war spitze!

 

 

 

 

Wieder Hallenmeister 2012

Damit hatte echt keiner gerechnet,das unsere Mädels es wieder schaffen! Nachdem sie 2 x bei Jungs-Turnieren jeweils nur vorletzter wurden.

Am 25.02.2012 ging es dann nach Haldensleben. Es traten insgesamt 11 Mannschaften an! Darum wurde in 3 Gruppen gespielt. Nach Auslosung

spielten wir in Gruppe A mit den Blankenburger FV dem Halleschen Fc und der Msv Wernigerode! Gruppe B spielten: Bad Schmiedeberg,Haldensleber

SC,Magdeburger FFC und SSV Gardelegen Gruppe C:SV Zöschen,SV Kali Wolmirstedt,VFB Sangerhausen ein spiel war jeweils spielfrei und wurde

mit 2:0 gewertet.

Das erste Spiel gegen die Blankenburger FV wurde mit 3:1 gewonnen.Das 2. Spiel gegen die MSV Wernigerode wurde mit 2:0 gewonnen.Das 3.Spiel

gegen den Halleschen Fc wurde ebenfalls mit 2:0 gewonnen.Somit wurden wir Gruppensieger mit 9 Punkten und 7:1 Toren! Wir standen

nun im Halbfinale gegen den Gruppenbesten aus Gruppe C dem SV Kali Wolmirstedt der 9 Punkte und 11:0 Toren spielte.

Gegen diese großen Spielerinnen (99 er) zeigten unsereMädels keine Angst und somit wurde dieses Spiel mit 2:0 gewonnen!

Jetzt hieß es Finale!!!!!!!!!!!!

Da sich der FSV Bad Schmiedeberg gegen die Magdeburger Spielerinnen durch ein 9m ins Finale schossen,spielten wir gegen diese Mannschaft!

Dieses Endspiel war seit langem ein super Spiel wach und konzentriert( man muss sagen das unsere Torüterin eine riesen Leistung zeigte) Anne hielt

den Kasten sauber und glänzte mit ihren Paraden!! Dann kam die schöne Vorlage von Angelina zu Tabea und Tabi traf ganz toll das Tor! Somit

stand es 1:0 für uns, bis zum ersehnten Abpfiff!!

Das war wieder mal spannend! Tolle Leistung Mädels wobei man bedenken muss das wir mit die jüngste Mannschaft waren! (Baujahr 2000/2001)

Großes Lob nochmal an das tolle Trainer-Team Herrn Sondergeld,Herrn Förster und natürlich Herr Körting;)

Auch an Haldenleben Großes Lob, tolle Verpflegung super nettes Team:)

Abschlusstabelle:

1. SG Mildensee/Dessau
2. FSV Bad Schmiedeberg
3. Magdeburger FFC
4. SV Kali Wolmierstedt
5. Hallescher FC
6. SV Zöschen
7. Blankenburger FV
8. VFB Sangerhausen
9. Haldensleber SC
10. MSV Wernigerode
11. SSV Gardelegen

 

Hallenbestenermittlung in Gerwisch am 28.01.2012

 

Am Samstag fuhren die neu aufgestellte E-Juniorinnen Mannschaft nach Gerwisch.

1.Spiel gegen Wernigerode

Gleich hier im ersten Spiel gegen Wernigerode taten sich die Mädchen schwer. Wernigerode führte mit 0:1 ehe Angelina für den Ausgleich sorgte: 1:1

 

2.Spiel gegen Zöschen

Hier kam man besser ins Spiel und es viel ein Tor nach dem anderen,selbst Neuling Emilia schoß ihr 1.Tor. Auch Sophie gelang eins. Super gespielt

Mädels.Die anderen Tore erzielten Tabea und Angelina.

 

3.Spiel gegen Mücheln

Leider taten sich die Mädchen schwer ins Spiel zu kommen,lag es daran das diese ihr erstes Turnier zusammen bestritten? Es gelang ihnen einfach nicht vernünftige

Spielzüge zu machen.Am Ende stand es 0:1 für die Gegner.

 

4.Spiel gegen Bad Schmiedeberg

Die Gegner schienen gegen uns Chancenlos und unerfahren zu sein, das nutzten unsere Mädchen aus, so das es am Ende 6:0 stand! Viele

Lattenschüsse unserseits, welche eigentlich ein höheres Ergebnis ergeben hätte,können.

 

5.Spiel gegen Wenigerode

Hier wollte der Ball einfach nicht in das gegnerische Tor dann aber endlich Angelina schoss das 1:0,kurz darauf wieder Angi das 2:0 und dann das 3:0, wieder

Angelina, superschön gespielt, hier waren auch schöne Pässe zu sehen!

 

6.Spiel gegen Magdeburg

Ja ja Magdeburg unsere ANGST- Mannschaft ? Hier taten sie sich wieder schwer. Magdeburg fand sich besser ins Spiel und so trafen die

Spielerinnen auch unser Tor 2 mal. Kurz vor Schlusspfiff Angriff von Angelina aber leider traf das Leder nur die Latte.

Es spielten Tabea Alsleben 6 Tore,Angelina Barthel 13 Tore,Emilia 1 Tor,Anne Winkel,Sophie Howald 1 Tor,Selina Ehrlein und Anna im Tor

Trainer: Mario Körting,Andreas Sondergeld und Thorsten Förster

Angelina Barthel wurde mit 13 Treffern als beste Torschützin ausgezeichnet!

Abschlussliste:

1.Hallescher Fc

2.Kfv Harz

3.Mücheln

4.Magdeburg

5.Kfv Anhalt

6.Wernigerode

7.Lindenweiler/Gerwisch

8.Zöschen

9.Bad Schmiedeberg

Danke an Frau Alsleben für ihre Mitarbeit des Spielberichtes;) Und an Herrn Körting für die Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

U13 Landesbestenermittlung gewonnen!!

 

Heute am 15.01. fand in Kochstedt die Landesbestenermittlung der u13 Juniorinnen statt!

Es wurde in 2 Staffeln gespielt! Wir spielten in Gruppe A

(KFV Anhalt,KFV Saalekreis,SFV Magdeburg,KFV Salzlandkreis) gespielt wurde 1:4

1.Spiel gegen den KFV Salzlandkreis: Für uns eine unbekannte Mannschaft. Hier spielten wir schön nach vorne

und somit traf Angelina das 1.Tor für uns,wir befanden uns ständig am gegnerischen Tor so traf Tabea

zum 2:0. Lene wurde eingewechselt, sie stürmte  nach vorne um so das 3:0 zu erzielen. Kurz darauf viel auch

schon das 4. Tor für uns,Torschützin wieder Angelina!

2.Spiel gegen die KFV Saalekreis: Dieses Spiel war das beste Spiel von allen,hier wurde Fußball gespielt, so wie wir

es von unseren Mädels kennen,schöne Pässe waren zu sehen.Diese Spiel wurde schnell gespielt,und das wurde

mit 7:0 belohnt!

3x Laura,2x Angelina 2x Lene

3. Spiel gegen die SFV Magdeburg: Sobald unsere Mädchen den Namen Magdeburg hören, scheinte sich einiges in

ihren Köpfen abzuspielen, leider spielten sie viel zu überhastet und man sah ihnen die Nervosität förmlich an!

Anne aber voll konzentriert, hielt was sie kann! Leider wollten auf beiden Seiten keine Tore fallen und so stand es

zum Schluss 0:0.

 

Da wir Punktgleich mit Magdeburg standen, aber deutlich mehr Tore hatten standen wir im Halbfinale gegen

den 2. Platz von Gruppe B KFV Wittenberg.

Halbfinale gegen die KFV Wittenberg: Die Spielzeit lief nicht mal eine Minute und da trafen die Wittenberger

zum 0:1. Verdutzte Gesichter bei Eltern und Mädchen,aber das Spiel hatte gerade begonnen und es war noch

nicht verloren! Die Eltern motivierten und klatschten was sie konnten,das half, und so traf dann Tabea zum

Ausgleich 1:1. Unsere Mädchen wollten ins Finale und so kämpften sie um den Ball! Angelina im Strafraum

schoss das 2:1. Jasmin und Josi wurden eingewechselt, Jasmin am Ball stürmte nach vorne und traf verdient

zum 3:1. Josi passte schön zu Angelina, die dann das 4:1 schoss. FINALE !!!!

 

Finale gegen die starken Mädchen vom KFV Altmark Ost

Hier trafen wir ebenfalls auf eine unbekannte Mannschaft. Die gegnerischen Mädels spielten stark und schnell,

leider fiel das erste Tor für die Gegner durch ein Eigentor von uns. Wir glaubten eigentlich nicht mehr an einem

Sieg, aber trotzdem kämpften die Spielerinnen auf beiden Seiten.Man glaubte es kaum, fiel schon das nächste Tor für uns,

ebenfalls durch Eigentor der Gegner.

Die Eltern feuerten die Mädchen an, und schon traf Lene zum 2:1. Es wurde gekämpft und gekämpft aber die Gegner

erzielten dann den Ausgleich kurz vorm Ende! 2:2 Endstand. Jetzt hieß es 9m schießen.

9m schießen um den 1.Platz

Es war wie verhext,die jeweils ersten 3 Schützinnen verschossen die Bälle.Dann trafen die beiden anderen. Erst

im siebenten Duell zwischen Schützin und Torhüterin viel endlich die Entscheidung Angi traf rein ,und so waren

wir ganz knapp Hallenlandesmeister!!!!

Torschützen beim 9m schießen:               Laura: Lattenschuß      Gegner:vorbei

                                                            Angelina: vorbei          Gegner: vorbei

                                                             Tatjana:vorbei            Gegner:vorbei

                                                             Tabea: getroffen        Gegner:getroffen

                                                             Lene:getroffen            Gegner: ganz knapp getroffen;)

                                                             Laura:getroffen          Gegner:vorbei

                                                             Angelina:getroffen     Anne: gehalten

Es spielten Anne Schneider Tor, Tabea Alsleben: 2 Tore,Angelina Barthel:6 Tore,Laura Flügge:3 Tore,

Lene Kruschina: 4 Tore, Jasmin Dittrich: 1 Tor,Tatjana Feist und Josephine Szuppa

Ein ganz großes Dankeschön an Mario Körting und an Torsten Förster ohne

denen

dies nicht möglich gewesen wäre!!!!!

Angaben ohne GEWÄHR ;)) Gruß Daniela

 

 

 

 

 

Super Turnier bei uns in Mildensee

Heute am 29.10. fand die 3.Turnierrunde bei uns in Mildensee statt.Diesmal sagte nur eine Mannschaft(Gardelegen ab)Dafür trat eine neue unbekannte Mannschaft:WSV Köthen 05 an.Das erste Spiel gegen die Mädels vom Halleschen Fc lief gar nicht mal so schlecht, doch leider verlor die sonst sichere Abwehr von uns, vorübergehend den Überblick,und bei diesem Durcheinander im Strafraum fiel auch schon das erste Tor der Gegner.Fassunglose Gesichter waren zu sehen, aber man kämpfte sich nach vorne,Laura war es dann die das erste Tor für uns schoss.Wieder im Strafraum der Gegner,flankte Tabea zum 1:2. Angelina passte schön zu Laura und Laura nahm 3 Gegenspieler aus und traf für uns das 1:3.

Das zweite Spiel gegen die starken Magdeburgerinnen lief ganz anderst als sonst. Hier sah man das unsere Mädchen schön miteinander spielten auch wenn viele Fehlpässe zu sehen waren befanden sie sich mehr am Tor der Gegner. Das sollte ausgenutzt werden und das tat auch Tabea, die mit einen super hohen Schuss oben in Winkel traf! Die Abwehr kämpfte und ließen kaum einen vorbei.So wurde super weiter gespielt bis zum Abpfiff. 0:1 Endstand

Das dritte Spiel gegen Köthen: hier lief leider nichts mehr, die Gegenspieler spielten stark! Das brachte die Mädels durcheinander, sie versuchten den Ball zu spielen doch die Köthenerinnen ließen dies nicht zu. Somit stand es am Ende 0:0.

Das<4<Spiel gegen Wernigerode: hier wurden die Positionen umgewechselt damit auch mal die Auswechsler zum Zuge kamen. Doch leider war das wohl keine so gute Idee, denn das sollte bestraft werden, die starke Mannschaft scheinte das ausnutzen zu wollen. Wernigerode traf zum 1:0. Die Umstellung der festen Positionen brachte den Spielfluss völlig durcheinander. Lene brachte dann die schöne Vorlage auf Tabea und Tabea traf zum verdienten 1:1.Die Mädels wollten auf keinen Fall verlieren und somit kämpften sie mit der Abwehr zusammen damit keine Gegentore fallen. Endlich der Abpfiff und es blieb bei 1:1.

Das fünfte und letzte Spiel gegen Zöschen: hier wollte wohl scheinbar jeder ein Tor schießen.Alle befanden sich vorm Gegnertor. Dann holte sich Jasmin den Ball und traf den Ball auch der dann ins Tor rollerte. 1:0.Leider war dieses Fußballspiel eine Katastrophe es kamen keine ordentlichen Pässe alle auf ein Haufen so konnte das nichts werden,die Mädchen von Zöschen kämpften aber Laura kämpfte mehr und schoss dann das 2:0.Hier war mehr drinn ,aber gewonnen ist gewonnen:)

Trotz alle dem: Super gemacht Mädels,Trainer und Eltern:))   Großes Dankeschön an die Helfer vom

SV Mildensee 1915

Torschützen:

3 x Laura,3x Tabea 1x Jasmin

Tabelle nach dem 3. Turnier
 

P
 
Verein
Sp.
 
 
 
Diff.
Tore
Pkt.
1.
alt
Magdeburger FFC
12
     
+ 32
34
:
2
33
2.
 
MSG Dessau/Mildensee
12
 
 
 
+ 19
25
:
6
26
3.
alt
MSV Wernigerode
  9       -1 12 : 13 13
4.
 
WSV Köthen 05  5       +8 9 : 1 10
4.
alt
Hallescher FC
12
 
 
 
-16
8
:
24
  9
5.
alt
SSV 80 Gardelegen
 3
   
 
-8
0
:
8
0
6.
 
SV Zöschen 1912
 9
 
 
 
-34
1
:
35
0

 

2 Stunden Fahrt für 3 Spiele in Gardelegen

 

Am 24.09.ging es zur 2. Turnierrunde nach Gardelegen. Dort trafen wir leider nur auf 3 Mannschaften da eine absagte und eine nicht antrat! Somit mussten wir gleich gegen den Halleschen Fc spielen.Wie immer...... das erste Spiel lief nicht so gut,da unsere Mädels nicht richtig deckten und sie sich schnell den Ball nehmen ließen. Dann Laura, die  schön  die Gegenspieler ausspielte ,traf dann verdient zum 1:0. So blieb es bis zum Schluss  stehen. Im zweiten Spiel trafen wir dann auf unsere "stärksten" Konkurrentinnen vom Magdeburger FFC. Die Positionen wurden leicht geändert, und man sah von anfang an,eigentlich ein ganz gutes Spiel,wir waren mehr am Magdeburger Tor doch die Torchancen wurden verspielt oder  vom Torwart gehalten.Aber man konnte diesmal einen besseren Spielfluss sehen.Leider klappte das mit den decken wieder nicht,und somit traf Magdeburg mit einen Kopfballtor zum 0:1. Keine 3 Minuten später schoss eine Gegenspielerin per Weitschuss ins lange Eck! 0:2 für Magdeburg. Trotz alledem spielten unsere Mädels gut ,und ohne Angst vor der Größe! Beim letzten Spiel gegen Gardelegen lief alles wunderbar,schöne Pässe wurden gespielt :Laura im Strafraum erzielte das 1:0 für uns! Unsere Abwehrspieler zeigten eine super Leistung und ließen die Gegner nicht an der Mittellinie vorbei! Lene war es dann, die schön ins Eck traf.2:0 kurz darauf wieder Lene im Ballbesitz schoss dann das 3:0 für uns! Kurz vor Abpfiff fing Tabea den Ball vom Torwart ab, und traf mit einem Direktschuss zum 4:0! Super Leistung,  obwohl die Mädels nur 1x im Monat zusammen trainieren, sieht man, das unser Team ein Super-Team ist denn der Zusammenhalt ist da, und das ist wichtig für ein super Team!

Torschützen:

2x Laura, 2x Lene, Tabea

 Tabellenstand nach 2 Turnieren:


1. Magdeburger FFC       7 Spiele  23:1  Tore     21 Punkte

2. MSG Dessau                 7 Spiele  18:4  Tore       15 Punkte
3. Hallescher FC            7 Spiele    4:12 Tore      6 Punkte
4. MSV Wernigerode      4 Spiele    6:9   Tore      6 Punkte

5. SSV 80 Gardelegen     3 Spiele    0:8   Tore      0 Punkte 
6. SV Zöschen                     4 Spiele    1:17 Tore        0 Punkte

Super Leistung in Wernigerode

 

Heute fand das erste Turnier der Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen in Wernigerode statt!

Da eine Mannschaft (SSV 80 Gardelegen) nicht antrat, musste alles umgeplant werden! Leider lief die Organisation seitens der Heimmannschaft nicht so ab wie man es eigentlich sonst von Turnieren kennt!

Da unsere Stammtorhüterin Anne krankheitsbedingt nicht mitfahren konnte, spielte für uns Anna als Torfrau mit! Leider zerrte sich unsere Spielerin Lene beim Aufwärm-Training, so das sie auch nicht mitspielen konnte.

Das erste Spiel bestreiteten wir gegen die uns nicht unbekannte Mannschaft vom Hallescher FC

Wie immer beim ersten Spiel, mussten sich unsere Mädchen erst mal richtig ins Spiel finden.Doch es dauerte nicht lange und Tabea schlich sich an der gegnerischen Abwehr vorbei und traf zielsicher das erste Tor! Unsere Abwehrspieler dagegen ließen keine Gegner an unser Tor heran und passten den Ball schön nach vorne. Jasmin holte sich den Ball und ging nach vorne zum Tor und schoss per Weitschuss schön in die Ecke rein. Endstand 2:0

Beim zweiten Spiel mussten unsere Mädchen gegen sehr überlegende Mädels vom Magdeburger FFC ran.

Dieses Spiel lief eigentlich recht gut,unsere Mädels zeigten keine Angst und spielten super Fußball,leider schoss dann eine Spielerin von Magdeburg von weiten, einen langen Schuss ins Tor ,den unsere kleine Anna nicht halten konnte! Kämpferisch spielten unsere Spielerinnen weiter ,man sah ,das trotz des Größen und Körperunterschiedes, sie alles versuchten, um keine Gegentore zu kassieren.Doch leider kam dann das 2. Tor für Magdeburg. So sollte es bleiben und somit stand es zum Abpfiff 0:2 für den FFC Magdeburg.

Das dritte Spiel gegen die Heimmannschaft MSV Wernigerode

Bei diesen Spiel scheinten unsere Mädels endlich richtig da zu sein, denn hier wurde super gespielt. Die Abwehrspieler brachten den Ball schön nach vorne auf die Stürmer und somit dauerte es nicht lange und Tabea traf zum 1:0, unsere Stürmerinnen wieder im Strafraum ,Laura passt zu Tabea und wieder trifft sie ins Tor. Man konnte es kaum glauben stand es schon 3:0 denn unsere Tabbi wieder aufs Tor und natürlich ins Netz rein.So wurde schön miteinander gespielt, diesmal Laura alleine an die Gegenspieler vorbei und traf ebenfalls schön ins Tor hinein. Endstand 4:0

Das vierte und letzte Spiel gegen SV Zöschen 1912

Hier zeigten unsere Mädels eine tolle Leistung. Die Mädchen spielten super, und das sollte gleich belohnt werden,denn Angelina traf als erste schön in die Ecke des Gegentors.Tabea nahm gleich 2 Gegenspieler aus und traf ebenfalls ins Tor. Freistoss für uns, Angelina ca 9m vorm Tor, traf diesen Freistoss ganz easy rein.Unsere Mädels nur vorm Gegentor. Tabea passte schön zu Laura und Laura traf sicher ins Eckige. Wieder Tabea im Strafraum und schoss direkt aufs Tor das 5:0.Kurz darauf fing Tabea den Abstoss der Torhüterin ab und schob den Ball ganz locker ins Tor hinein (Torwart der Gegenspieler war zu weit aus dem Tor). Die Gegenspieler am Ende nur noch zu 6 (da sie nicht mehr konnten und wollten).Das nutzte unsere Angelina aus und traf ebenfalls das Tor kurz vorm Abpfiff des Schiedsrichters. Endstand 7:0

Super gespielt Mädels trotz der sommerlichen Temperaturen:) es spielten: Anna,Cindy ,Nataly, Josephine ,Julia, Laura,Jasmin,Tabea und Angelina

Torschützen:

7x Tabea

3x Angelina

2x Laura

1x Jasmin

 

 

 

 

 

 

 

Nass-kalter Tag des Mädchenfußballs in Bitterfeld

 

 

Am Samstag den 02.07.2011 freuten wir uns auf den Tag des Mädchenfußballs und fuhren gemeinsam nach Bitterfeld.

 

 

 

Hier trafen wir auf ca. 300 Mädchen die trotz des schlechten Wetter endlich Fußball spielen wollten. Es traten 10 D Juniorinnen-Mannschaften,11 E-Juniorinnen Mannschaften und 10 F-und Schulteams an.

 

 

 

Die E Juniorinnen spielten in 2 Gruppen auf Kunstrasen,gespielt wurde 1x 10 Minuten.

 

 

 

Wir spielten in Gruppe B

 

 

 

1.Kfv Anhalt Bitterfeld

 

 

 

2.KFV Anhalt

 

 

 

3.Msv Wernigerode

 

 

 

4.Sportring Mücheln

 

 

 

5.SSV 80 Gardelegen

 

 

 

1. Spiel gegen Kfv Anhalt Bitterfeld

 

 

 

Das erste Spiel, gegen die späteren Sieger des Kfv Anhalt Bitterfeld ,taten sich unsere Mädchen schwer, lag es am Kunstrasen oder an das kalte Wetter? Leider kamen die Pässe nicht an und die Gegenspieler nutzten es aus, aber da war ja noch unsere gute Abwehr und somit blieb es für beide Mannschaften unentschieden! 0:0

 

 

 

2. Spiel gegen SSV 80 Gardelegen

 

 

 

Nach Positionswechsel lief dieses Spiel gleich viel flüssiger und schneller, unsere Laura nahm 3 Gegensieler aus und schoß somit das erste Tor! Voll motiviert wieder die Stürmer nach vorne man sah ein sehr schönes Abspielen zwischen Tabea und Angelina und somit traf Angelina für uns das zweite Tor. 2:0

 

 

 

3. Spiel gegen Sportring Mücheln

 

 

 

dieses Spiel lief ganz gut,aber viele Chancen wurden einfach nicht genutzt und der Ball wurde einfach zu oft verschossen.  Maja glänzte mal wieder und hielt den Kasten sauber und unsere Abwehrspieler verhinderten  die versuchten Tore der Gegnerinnen.Es vielen einfach keine Tore! Leider sollte das so bleiben und somit stand es wieder mal 0:0.

 

 

 

4.Spiel gegn Msv Wernigerode

 

 

 

Das letzte entscheidene Spiel in der Staffel :  die Mädels wurden noch mal über ihre Fehler belehrt und von den Eltern motiviert da sie sich schon aufgegeben hatten.

 

 

 

In diesen Spiel holten die Mädels noch mal alles aus sich raus und kämpften, so wie wir sie kennen,Tabea im Strafraum  schoß das erste Tor, nun Lene und Angi stürmten nach vorne und spielten schöne Pässe und Angelina traf sauber das Tor. Jasmin brachte eine schöne Vorlage zu Laura und Laura schob ganz locker den Ball ins Eckige.Jasmin wurde ausgewechselt und Josephine kam aufs Spielfeld sie holte sich gleich den Ball und schoß ihn direkt insTor.Lene und Laura wieder vorne im Strafraum Laura spielte schön zu Lene und Lene schoß schön in die Ecke rein.Somit stand es 5:0.

 

 

 

 Da wir mit Kfv Anhalt Bitterfeld Punktgleich standen aber wir mehr Tore hatten standen wir in HALB- FINALE !!!!!

 

 

 

Halbfinale gegen den Halleschen FC

 

 

 

Für unsere Mädels keine unbekannte Mannschaft, sie wußten sie müssen alles geben. Wieder wurde um den Ball gekämpft ,Anne schoß den Ball schön nach vorne zu Laura und Laura nutzte die Chance und traf mit ein direkten Schuss das Tor! Jetzt hieß es weiter so. Julia ließ kein Gegenspieler vorbei.Auch Anne stand wie eine eins. Maja voll konzentriert. Ecke für uns, Angelina schoß ihre Super-Ecke auf Lene und Lene trifft schön das Tor! 2:0 Endstand und somit FINALE!!!!

 

 

 

FINALE gegen KFV ANHALT Bitterfeld

 

 

 

Voll aufgeregt standen die Mädels ihren Gegnern gegenüber, beide Seiten spielten stark, aber wieder waren Fehlpässe zu sehen. Man merkte beide wollten den 1. Platz .Foulspiel an Tabea, Freistoß für uns,der leider gut von den Abwehrspielern aufgehalten wurde! Unsere Mädels immer am Tor des Gegners, wieder Foulspiel diesmal an Angelina ,Freistoß der leider vorbei ging.So sollte es bleiben und so hieß es zum Abpfiff 0:0 unentschieden! Jetzt hieß es 9 Meter schießen um Platz 1. Da unsere Torhüterin Maja  eigentlich für die F Juniorinnen im Tor steht wollten wir lieber Anne unsere E-Torhüterin rein stellen, da doch die Spielerinnen vom Kfv Anhalt Bitterfeld von der Größe überlegen waren,leider durfte sie nicht!!! Und somit mußte unsere kleine Maja im Tor bleiben! Von unseren 3 Torschützen traf leider nur Lene. Ergebniss 2:1 für die Mädels vom KFV Anhalt Bitterfeld. Trotzdem einen schönen super 2. Platz! KLASSE Mädels

 

 

 

Die F-Juniorinnen spielten auf Kleinfeld ohne Torwart 1x 8 Minuten

Hier wurde enbenfalls in 2 Gruppen gespielt der Kfv anhalt spielte in Gruppe B

1.GS SüdwestSGH

2.GS Sandersdorf I

3.SV Zöschen

4.Kfv Anhalt

5.MSV Wernigerode

 

1. Spiel gegen SV Zöschen 4:1 gewonnen

2.Spiel gegen GS Sandersdorf I 4:0 gewonnen

3.Spiel gegen GS Südwest SGH 0:0 unentschieden

4.Spiel gegen MSV Wernigerode 2:0 verloren

Endstand 2. Platz in der Gruppe B 

Halbfinale gegen KFV HARZ  3:0 verloren

Spiel um Platz 3 gegen Msv Wernigerode 4:3 nach 9m gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch an die F-Mädchen!

Torschützen:

1x Selina Ehrlein

7X Sophie Howald

 ?

 

 

 

 

 

Knapper Sieg beim Landespokalturnier in Mücheln!!

Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft im Oktober 2010 sowie den Hallenlandesmeistertitel im Februar 2011 holten wir den dritten

zu vergebenden Titel der Saison! Heute am 16.04.11 traten 7 Mannschaften an:Sportring Mücheln,Hallescher FC,Spg Magdeburg,

MSV Wernigerode,MSG Mildensee/DSV 97,SV Zöschen 1912 und die Spg Lindenweiler/Gerwisch

gespielt wurde jeder gegen jeden mit einer Spielzeit von 12 Minuten.

Das erste Spiel für uns war gegen die SV Zöschen 1912 ,unsere Mädchen taten sich ein bisschen schwer und kamen nicht richtig ins

Spiel hinein,die Bälle wurden einfach nicht richtig abgespielt,dann gelang es Angelina sich durch die Abwehr zu schleichen und schoß

das 1.Tor. Bald darauf gelang es auch Tabea das runde in das Eckige zu schießen,somit stand es 2:0 für uns.

Das zweite Spiel war gegen die starke Mannschaft Spg Magdeburg

hier zeigte unsere Abwehr gute Leistung und auch Torfrau Maja war spitze und hielt was sie konnte! Die Magdeburgerinnen bewiesen

sich als starke Gegner ,es viel einfach kein Tor auf beiden Seiten,und so blieb es auch bis zum Abpfiff 0:0

Das dritte Spiel gegen Sportring Mücheln

Die Positionen der Spielerinnen wurden geändert. Das war auch gut so denn jetzt kamen sie viel besser ins Spiel rein. Angelina schoß

3 Tore und Tabea 1 Tor.Somit stand es dann 4:0 für uns.

Das vierte Spiel gegen den Hallescher FC

mit jeden Spiel scheinten unsere Mädels immer besser zu werden und gingen auf Torejagd. Endlich lief der Ball von rechts nach links

und so weiter, das sollte belohnt werden, und so schoß unsere Laura den Führungstreffer,bei diesen einen Tor sollte es nicht bleiben und

so traf unsere Angelina mit einen Eckball schön ins Tor. Kurz vor Abpfiff traf Angelina zum zweiten mal. Der Endstand 3:0 für uns.

Das fünfte Spiel gegen für uns eine unbekannte Mannschaft Spg Lindenweiler/Gerwisch

hier hieß es Tore schießen und Tore schießen da Die Magdeburgerinnen führten. Von den Eltern angefeuert ging es ziemlich schnell

zur Sache es viel ein Tor nach den anderen so das es zum Schluß 10:0 für uns stand.Die Torschützen: Laura 5 Tore!,Tabea 2 Tore und

Angelina 3 Tore!

Das letzte entscheidende Spiel gegen die MSV Wernigerode

Jetzt  hieß es wieder Tore schießen da immer noch die Spg Magdeburg mit uns Punktgleich stand aber mit 3 Tore Vorsprung! Die Eltern

schrien sich fast die Kehle aus den Hals keiner verstand sein eigenes Wort mehr,da viel das erste Tor von Angelina, so wurde nur noch

gekämpft ,alle waren beim Gegnertor und da viel schon das 2 Tor von Laura, angefeuert von den Eltern ging es nach vorne und somit schoß

wieder Angelina ein Tor! Noch 2 Minuten Spielzeit und es fehlte  ein einziges Tor! In der letzten Spielminute wir glaubten es kaum wieder

Angelina im Strafraum und brachte den Ball ins Tor!!! Mädels das war knapp aber SIEGER!!!!!

Abschlußtabelle:

1.
MSG Mildensee/DSV 97
23
:
0
Tore
16
Punkte
2.
SpG Magdeburg
22
:
0
Tore
16
Punkte
3.
MSV Wernigerode
10
:
11
Tore
10
Punkte
4.
Hallescher FC
  4 
Tore 
Punkte 
5.
SV Zöschen
  5
:
11 
Tore
6
Punkte
6.
Sportring Mücheln
  5
:
16 
Tore
4
Punkte
7.
SpG Lindenweiler/Gerwisch
  0
:
27 
Tore
0
Punkte 

Torschützen:   Angelina: 12 Tore

                          Laura:        7 Tore

                          Tabea:       4 Tore

 

 

 

 

 

 

 

SO SEHEN SIEGER AUS !!!!!!

 von oben links: Trainer Mario Körting,Lene Kruschina,Angelina Barthel,Jasmin Dittrich,Julia Erxleben,Selina Ehrlein Trainerin Rosi Krabbes

von unten links: Florentine Spindler,Maja Klüttermann,Tabea Alsleben,Josefine Szuppa, Anne Winkel und Torwart Anne Schneider

es fehlt: Laura Flügge

   HALLENLANDESMEISTER 2011

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Am 27.02. 2011 hieß es für uns auf nach Sandersdorf ! In dieser Endrunde standen sich die besten 10 Mannschaften von

  Sachsen Anhalt gegenüber.Es wurde in 2 Staffeln gespielt ! Das 1.Spiel gegen SFV Bad Schmiedeberg wurde mit 0:3

  gewonnen. Nach diesem 1. Spiel musste leider unsere Spielerin Laura ausscheiden da es ihr gesundheitlich nicht gut

 ging! Auf diesem Wege alles Gute Laura!  Das 2.Spiel gegen SV Zöschen spielten unsere Mädels ein super Spiel die

  Pässe waren super die Abwehr hell wach das sollte belohnt werden und somit stand es am Ende 0:7 für uns! Die Eltern

  feuerten unsere Mädchen an, was in der Halle kaum zu überhören war. Jetzt hieß es weiter so! Das 3.Spiel gegen die

  Mannschaft  des Halleschen FC wurde noch einmal gut gekämpft,doch diese Mannschaft kämpfte ebenfalls unsere

  Torschützin Tabea wurde verletzt ! Wir gaben alles die Eltern ermutigten unsere Mädchen und dann endlich ein Tor,

mehr sollten es nicht werden und somit stand es dann 0:1! Das letzte Spiel in der Vorrunde gegen den MSV Wernigerode

gestaltete sich wieder ein wenig schwierig, unsere Abwehr versuchte alles,dann aber mussten wir ein Gegentor in Kauf

nehmen. Wieder hell wach kämpften sie wie die wilden Hühner auf dem Spielfeld alles lief dann gut und 2 Tore wurden

dann geschafft. Endstand 1:2.Somit hieß es: Wir sind weiter im Halbfinale! Jetzt musste nur noch gegen den KFV Anhalt

Bitterfeld gewonnen werden! Das Spiel lief gut jeder spielte seine Position gut und somit stand es zum Schluss 0:1 für uns.

FINALE !!! Die Eltern und Trainer schienen aufgeregter zu sein als die Mädels, in der Kabine wurde jede einzelne Position

erklärt ! Draußen hörte man das Trommeln der Eltern ! Endlich ging es dann los: das Final-Spiel KFV ANHALT - FFC Magdeburg.

Aufgeregt aber hoch motiviert spielten die Mädchen Fußball, wie wir es von Ihnen kennen. Es viel einfach kein Tor bei beiden

Seiten, dann aber 3 Minuten vor Abpfiff schoss unsere verletzte Julia ein super Schuss ins Netz. Die Eltern sprangen von ihren

Stühlen und glaubten es kaum,die Trommler gaben alles, die Trainer motivierten ihre Spielerinnen. Die letzte Minute lief,

keiner saß mehr  alle standen, und zählten die letzten Sekunden runter 3..2...1.. HALLENLANDESMEISTER!!!!!!!!! 

Erfolgreichste Torschützin wurde unsere Tabea mit 7 Treffern!!Super Spiel, Super Mädels weiter so,

wir sind alle stolz auf euch!!!

Abschlusstabelle:

1.  KFV Anhalt  

2.  Magdeburger FFC

3.  KFV Anhalt-Bitterfeld

4.  Hallescher FC

5.  MSV Wernigerode

6.  Sportring Mücheln

7.  Blankenburger FV

8.  FSV Bad Schmiedeberg

9.  KFV Harz

10. SV Zöschen

 

 

 

15151